Navigatie

  • News Home
  • Vacatures zoeken
  • Fryzo Home
  • top Inline links:

  • Google News
  • Twitter
  • Vacatures
  • Radio
  • Panoramio Images
  • Flickr Images
  • Footer
  • Fryzo Nieuwsheadlines europa van zaterdag 25 september 2021 05:24:46

                                             
    Weersverwachtingen voor Ashburn
    zaterdag 25 september 2021 05:33:44
    zaterdag_small.jpg
    Vandaag 5400 nieuws berichten. Dossier items, blogs etc zijn momenteel even niet beschikbaar.

    Chinese (Simplified)DanishDutchEnglishFrenchGermanIndonesianItalianPortugueseSpanish
    Nieuwsbronnen (293)

    Alternatief (28)
    Achterdesamenleving.nl
    blikopnosjournaal.blogspot
    bou.blog
    bovendien.com
    Dagelijkse Standaard
    de nieuwe realist- joost niemoller
    de stille waarheid.nl
    DrudgeReport.com
    E.J.Bron Vertalingen
    Earth Matters
    eunmask.wordpress.com
    fok.nl
    ForbiddenknowledgeTV
    Gatestoneinstitute.org
    Geenstijl.nl
    het kan wel.net
    hoezithetnuecht.nl
    Lowtechmagazine
    naturalnews.com
    Newstarget.com worldnews
    Pieterstuurman.blogspot
    sargasso.nl
    veterans today
    Vice.com
    Wanttoknow.nl
    Wearechange.nl
    Welingelichtekringen.nl
    Worldunity.me

    Dagbladen (28)
    360mag.nl
    Algemeen Dagblad
    BNdestem.nl
    Der Spiegel
    de morgen
    De Standaard
    Elsevier Weekblad.nl
    Groene Amsterdammer
    HLN
    HP de Tijd
    Knack.be
    Leeuwarder Courant
    Leeuwarder Courant Cultuur
    Leeuwarder Courant Friesland
    Metronieuws
    Nieuws.nl
    Nieuwsblad.be Binnenland
    NRC Economie
    NRC.nl
    NRC Cultuur
    Ongehoord Nederland
    Parool
    Parool Media
    Trouw.nl
    Volkskrant Cultuur
    Volkskrant Nieuws
    volkskrant opinie
    vrij nederland

    Economie (18)
    bank.blog.nl
    beurs.nl
    Boerenbusiness.nl
    dnb.nl nederlandse bank nieuws
    Financial Times Global Economy
    Financial Times Europe
    Financieel Dagblad
    Followthemoney.nl
    Fondsnieuws.nl
    Gata.org
    Leeuwarder Courant Economie
    Nieuwsblad.be Economie
    nos economie
    Nu.nl Beurs
    Nu nl Economie
    Toprankblog.com
    Yahoo Finance
    Zerohedge.com

    Energie en Klimaat (12)
    Alternative-energy-news.info
    Climatedepot.com
    Duurzaambedrijfsleven.nl
    Duurzaamnieuws.nl
    Eneco Newsroom
    Essent Nieuws
    Fluxenergie.nl
    Klimaatgek.nl
    Nulpuntenergie.net
    Sciencedaily Renewable Energy
    Staatvanhet-klimaat.nl
    Wattsupwiththat.com

    Entertainment (9)
    2Leep
    damncoolpics
    foksuk
    Loesje
    Optical Illusians
    Reddit.com
    The Oatmeal
    Themost10.com
    Wonderlist.com

    Europa (6)
    Daily Express
    Daily Mail
    Die Zeit
    Frankfurter Allgemeine
    Independent.co.uk World
    the guardian

    Evenementen (10)
    Eventplanner.nl
    Festileaks.com
    Festivalinfo - Agenda
    Frieslandhollandnieuws.nl
    Friesnieuws.nl
    Fries Museum Fotos Flickr
    Nu.nl Friesland en Groningen
    Partyflock Groningen
    Partyflock Leeuwarden
    Theater Sneek

    Horoscoop (1)
    Jouw Horoscoop

    ICT (10)
    Businessinsider.com Tech
    computable.nl
    computeridee
    Emerce
    Pcmweb.nl
    Security.nl
    Slashdot
    Tweakers.net
    Virus Alert.nl
    ZDnet Benelux

    Internet (18)
    Alarmeringen Drenthe
    Alarmeringen Friesland
    Alarmeringen Groningen
    Alarmeringen Politie NL
    Finsteropfryslan.frl
    Google News Nederland
    Google News NL
    Joop.nl Nieuws en Opinie
    Nieuwsdump.nl
    Nu nl Algemeen
    Nu nl Binnenland
    Nu nl Buitenland
    Nu nl Cultuur
    Nu nl Internet
    Nu nl Opmerkelijk
    Opiniez.com
    skynet.be nieuws belgie
    suksawat.nl

    LF2018 (14)
    Blokhuispoort.nl - Blog
    Friesland2018 op Flickr
    Google News Leeuwarden 2018
    Google News LF2018
    Google News Reuzen Royal de Luxe
    Leeuwarden2018 op Flickr
    LF2018 op Flickr
    Queryfeed q=from:LF2018
    Queryfeed q=LF2018
    Queryfeed q=LWD2018
    Queryfeed q=Merk Fryslan
    queryfeed uitinfriesland
    Twitrss.me Leeuwarden
    Twitrss.me LF2018

    Maatschappij (2)
    Activistpost.com
    Transitiontowns.nl

    Muziek (1)
    Festivalinfo Nieuws

    Overheid (5)
    Binnenlandsbestuur.nl
    politie.nl fryslan gezocht
    Politie.nl Landelijk
    Provincie Fryslan
    RIVM Nieuwsberichten

    Politiek (4)
    Businessinsider.nl - Politiek
    Europa.eu Press releases
    Europa.eu Research and Innovation
    NOS Politiek

    Sport (7)
    AD Sportwereld
    Eredivisielive.nl
    Leeuwarder Courant Sport
    Maxverstappen.net
    Nieuwsblad.be Snelnieuws
    nos sport
    Sportinnederland.com

    Tech (4)
    Businessinsider.com - Tech
    Businessinsider.nl - Tech
    Fablab.nl
    Sciencemag.org - Tech

    Trends (3)
    Frankwatching.com
    SmallBusinessTrends
    trendwatching.com

    TV (15)
    BNR Radio
    Dailymail TV Showbizz
    films op tv
    Filmvandaag - Bioscoopoverzicht
    Filmvandaag - Vandaag op TV
    Geenstijl TV
    GPTV Friesland
    Humo
    Mediacourant
    NOS Algemeen
    NOS Headlines
    Omrop Fryslan
    RTL Nieuws NL
    Topdocumentaryfilms
    zappen.blog

    Valletta2018 (8)
    Google News Malta2018
    Google News Valletta2018
    Malta Independent.com.mt
    Malta2018 op Flickr
    Queryfeed q=Malta2018
    Queryfeed q=Valetta2018
    Twitrss.me MaltaToday
    valletta2018 op Flickr

    Weersberichten (4)
    Buienradar
    knmi nieuws
    knmi waarschuwingen
    KNMI weer

    Wetenschap (25)
    Algemeen Dagblad Wetenschap
    Astroblogs.nl
    big think.com
    Dailymail Science
    Discovermagazine.com - Technology
    Google News Wetenschap
    Kennisland
    Knack.be Wetenschap
    Livescience.com
    Mother Nature Network
    Newscientist.com
    Newswise.com Latest
    Newswise.com Science
    NOS Tech
    Nporadio1.nl Wetenschap
    NuTech.nl
    nu nl wetenschap
    Openculture.com
    Quest.nl
    ScienceAlert - Latest
    Sciencedaily.com
    Scientas.nl
    Universiteit van Nederland
    Visionair
    Volkskrant Wetenschap

    World (23)
    AllAfrica
    Al Jazeera
    BBC World
    cbs news
    Chinapost.nownews.com - Taiwan
    cnn topstories
    CNN World
    Free Domain Radio
    James Corbett Articles
    Jim Rogers
    John Pilger
    Liveleak VideoNews
    Michael Moore
    NOS Buitenland
    Peter Schiff
    Population
    Reuters
    Russia Today
    The Corbett Report
    Washington Post World
    Webster Tarpley
    Yahoo News
    Yahoo Topstories

    Zakelijk (6)
    Businessinsider.com All
    Businessinsider.nl - Finance
    Businessinsider.nl - Ondernemen
    Marketupdate.nl
    Newswise.com Business
    The Postonline Biz

    Zorg (32)
    Ahealthylife.nl
    Artsenapotheker.nl Kanaal 1
    Artsenapotheker.nl Kanaal 2
    Dailymail Heath
    Europa.eu Health
    Fryzo aanmeldingen
    Gezondheidenco.nl
    ggz nieuws.nl
    Goedgezond.info
    Google News Corona
    Google News Gezondheid
    Google News Kanker
    Healthbytes.me
    Healthwatch.nu Gezondheidswaakhond
    Healthyfoodteam.com
    inkazo.nl
    IOCOB-complementaire en alternatieve geneeskunde
    Kloptdatwel.nl
    Knack.be Gezondheid
    Nationalezorggids.nl
    Newswise.com MedNews
    Nu nl Gezondheid
    Psychcentral.com
    Psychcentral.com Blog
    Psychologiemagazine.nl
    Psychologytoday.com
    Rechtopgezondheid
    Skepsis.nl
    Stichtingmediwiet.nl
    Weston A. Price
    WHO Europe
    zorgkrant.nl



    511 items gevonden voor 'europa' in zaterdag     De links 1 t/m 50.

    Nieuwsbronnen (20)
    Europa: Belgie: De_Morgen
    Europa: Belgie: De_Standaard
    Europa: Belgie: HLN
    Europa: Belgie: Humo
    Europa: Belgie: Knack.be
    Europa: Belgie: Lowtechmagazine
    Europa: Belgie: Nieuwsblad.be Binnenland
    Europa: Belgie: Nieuwsblad.be Economie
    Europa: Belgie: Nieuwsblad.be Snelnieuws
    Europa: Duitsland: Der Spiegel
    Europa: Duitsland: Die_Zeit
    Europa: Duitsland: Frankfurter Allgemeine
    Europa: Engeland: Daily Express
    Europa: Engeland: Daily Mail
    Europa: Engeland: Independent.co.uk World
    Europa: Engeland: The Guardian
    Europa: Europa.eu Health:
    Europa: Europa.eu Press releases:
    Europa: Europa.eu Research and Innovation:
    Europa: WHO_Europe:
     
    http://www.knack.be/ Belgie: Knack.be Wetenschap:   (Laatste update: zaterdag 25 september 2021 03:03:36)

     
    http://www.zdnet.be/ Benelux: ZDnet Benelux:   (Laatste update: zaterdag 23 januari 2021 23:41:07)

     
    https://www.demorgen.be/ Europa: Belgie: De_Morgen   (Laatste update: zaterdag 11 september 2021 14:52:21)




















     
    http://www.standaard.be/ Europa: Belgie: De_Standaard   (Laatste update: zaterdag 11 september 2021 19:22:06)

























     
    http://www.hln.be/ Europa: Belgie: HLN   (Laatste update: zaterdag 18 september 2021 19:41:51)




    europa

    Flickr Public Images: europa


    Flickr Photo's tagged europa

    BlackWatch2000 posted a photo:
    A public diving competition and exhibition in Germany circa WW2   Published: 2021-09-25 - 01:27:41

    tottr posted a photo:
    P1348599 Kaiser-Wilhelm-Platz   Published: 2021-09-24 - 22:36:41

    skalmans.com posted a photo:
    Ida
    Göteborg Augusti 2021   Published: 2021-09-24 - 20:04:29

    Ignacio Ferre posted a photo:
    Podarcis hispanica
    _IFP6688Lr copia   Published: 2021-09-24 - 16:45:44

    byb64 en voyage jusqu'au 09-10 posted a photo:
    Porte de style manuélin de l'Hôtel de Ville, plaza de la Constitución, Olivenza, comarque des Llanos de Olivenza, province de Badajoz, Estrémadure, Espagne.
    Le style manuélin (fin du XVe siècle) se caractérise par une abondance de motifs décoratifs sur les édifices religieux et monuments de l'époque. Il constitue un mélange de style de l'époque, prenant ici au roman, là surtout du gothique flamboyant, là des inspirations mauresques. L'art manuélin se traduit par une abondance de motifs décoratifs liés aux découvertes et à la marine portugaise, ainsi, coquillages, coraux, vagues, poissons, ancres, instruments de navigation et cordages se mêlent à la sphère armillaire et la Croix du Christ, symboles personnels du roi Manuel Ier du Portugal et le reflet du pouvoir temporel et spirituel qu’il ambitionnait. Beaucoup d’autres symboles terriens et religieux ont été adoptés et décorèrent avec exubérance l’architecture gothique.   Published: 2021-09-24 - 14:50:01

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Die Meersburg, 077   Published: 2021-09-24 - 13:53:53

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Das Neue Schloss, 061   Published: 2021-09-24 - 13:53:43

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Die Meersburg, 091   Published: 2021-09-24 - 13:54:04

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Die Meersburg, 082   Published: 2021-09-24 - 13:53:58

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Das Neue Schloss, 048   Published: 2021-09-24 - 13:53:35

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Die Meersburg, 109   Published: 2021-09-24 - 13:54:15

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, 004
    Meersburg (German: [ˈmeːɐ̯sˌbʊʁk] (About this soundlisten)) is a town in Baden-Württemberg in the southwest of Germany. It is on Lake Constance. Vineyards, Meersburg, Lake Constance and Alps File:Meersburg2010Video.ogv Meersburg 2010
    It is known for its medieval city. The lower town ("Unterstadt") and upper town ("Oberstadt") are reserved for pedestrians only, and connected by two stairways and a steep street ("Steigstrasse"). The name of the town means "Castle on the Sea", referring to a castle which, according to a tradition from 1548, was built here in 630 by the Merovingian king Dagobert I. The commune obtained the status of free city in 1299, though nominally still under the Bishop of Constance. In 1803 it was annexed to the Land of Baden.
    After World War II, Meersburg was in the French military occupation area in Germany. The town is home to two castles, the Old Castle and the New Castle. The Old Castle, built by Merovingian King Dagobert I in the seventh century, is one of the oldest surviving castles in Germany. It is in private ownership. A self-guided tour is available. German poet Annette von Droste-Hülshoff lived there for eight years and purchased the Prince's House. The New Castle was built in the eighteenth century. Originally the residence of the bishop of Constance, it was used for various purposes after the Secularization of 1803. It is now a museum. There is also an expanse of half-timbered houses, and two medieval town gates, which are the remains of the fortification. The Meersburg vineyards at the northern banks of Lake Constance are famous within Germany. The rosée "Weissherbst" wine is a specialty of the region.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Meersburg ist eine Kleinstadt im baden-württembergischen Bodenseekreis. Sie liegt zwischen Friedrichshafen und Überlingen. Meersburg liegt am nördlichen Ufer des Bodensees, am Übergang vom Obersee zum Überlinger See auf einer Höhe von 400 bis 500 Metern. Allein zwischen Unter- und Oberstadt besteht ein Höhenunterschied von 40 Metern. Die Burg Meersburg geht vielleicht auf eine merowingische Befestigung am Fähr-Übergang der wichtigen Straßenverbindung von Oberschwaben über Konstanz nach Rätien zurück. Die Königsburg, zu der vermutlich bereits eine kleine Siedlung gehörte, war seit der Mitte des 11. Jahrhunderts in der Hand von königlichen Lehnsträgern, die sich nach ihr nannten, und ging dann in den Besitz der Bischöfe von Konstanz über, die es als Lehen an die Grafen von Rohrdorf ausgaben. Aus dieser Zeit stammen wohl auch die ältesten erhaltenen Teile des Baus. 1071 wurde Mersburg urkundlich erwähnt; 1113 der adelige Liopoldus de Merdespurch, 1142 Mercesburc. Nach dem Aussterben der Grafen 1210 blieben Burg und Siedlung von 1211 bis 1802 im unmittelbaren Besitz des Bischofs. Der 1268 in Neapel hingerichtete letzte Stauferkönig Konradin hatte zuvor mehrere Jahre in der Burg Meersburg seines Onkels, des Bischofs von Konstanz, verbracht.

    Die Siedlung entwickelte sich zunächst vor allem oberhalb der Burg, im Bereich der späteren Oberstadt, die 1233 Marktrecht, vor 1260 eine Mauer und 1299 unter dem Konstanzer Bischof Heinrich von Klingenberg das Stadtrecht nach Ulmer Vorbild erhielt. Im selben Jahr wurde die unterhalb der Burg gelegene Siedlung am Seeufer durch Aufschüttung erweitert, so dass Raum für einen großen Marktplatz und für die Erweiterung der Siedlung zur Unterstadt entstand.

    Bei der Wahl eines neuen Bischofs wollten Domkapitel und Kaiser unterschiedliche Personen mit dem Amt betrauen. Während der „Bischofsfehde“ im Jahr 1334 wurde die Stadt vom Reichsheer des Kaisers Ludwig der Bayer mit Feuergeschützen erfolglos belagert.[7]

    Auseinandersetzungen der Bürgerschaft mit dem Stadtherren Bischof Heinrich IV. von Hewen um die freiere Ausgestaltung der Stadtverfassung durch „Stadtrechtskämpfe“ endeten 1458 mit der Rückkehr des Bischofs auf die Burg und der Niederlage der Bürger. Der Bürgermeister Simon Weinzürn wurde als Wortführer des Protestes 1461 ohne richterliches Urteil im Bodensee ertränkt.[8] Ein Konstanzer Chronist schildert die Tötung Weinzürns so:

    „Da sich kein Nachrichter fand, der ihn ohne richterliches Urteil hinrichten wollte, führte man ihn in einem Schiff hinaus auf den See. Hier musste er sich außerhalb des Schiffs auf ein (über den Bordrand gelegtes) Brett setzen, während der bischöfliche Vogt sich innerhalb setzte. An tiefer Stelle angelangt, stand der letzterer dann auf und der letzte fiel mit dem Brett in den See und ertrank.“

    – Beschreibung des Christoph Schulthaiss († 1584) in der Konstanzer Chronik über die Ermordung von Simon Weinzürn, übersetzt ins Hochdeutsche. Sekundärquelle Internetseite Meersburg[9]
    Das Amt des Bürgermeisters von Meersburg wurde abgeschafft.[10][11] Simon Weinzürn war der erste Bewohner des heute Hotel Weinstube Löwen genannten Gebäudes am Marktplatz.[12]

    1509 wurde das Alte Schloss ausgebaut und in der Unterstadt der Getreidespeicher („Gredhaus“) sowie der Hafen gebaut. Im Jahr 1526 siedelte der bischöfliche Hof des Bischofs Hugo von Hohenlandenberg ins Alte Schloss von Meersburg über, weil sich Konstanz als Freie Reichsstadt 1519/1523 der Reformation angeschlossen hatte. Meersburg hingegen lag im Territorium des Hochstifts Konstanz, wo die Fürstbischöfe zugleich Landesherren waren und die weltliche Macht ausübten.[13] So fand am 10. Mai 1527 auch der Prozess gegen den evangelisch gesinnten Sernatinger Frühmessner (Pfarrer) Johann Hüglin in Meersburg statt, ebenso dessen anschließende Hinrichtung. Meersburg blieb weiterhin bischöfliche Residenz, als Konstanz wieder katholisch wurde. 1575 wurde das Amt des Bürgermeisters in Meersburg wieder eingeführt. Die Pestepidemien des 16. Jahrhunderts im Bodenseeraum erfassten in den Jahren 1529, 1575, 1588, 1595 und 1611/12 auch Meersburg.[14]

    Im Dreißigjährigen Krieg von 1618 bis 1648 plünderten Schweden und Württemberger Meersburg (siehe Seekrieg auf dem Bodensee 1632–1648). Durch die Pest in den Jahren 1635/36 und 1646 schrumpfte die Meersburger Bevölkerung auf ein Sechstel. An diese Zeit erinnert der Fasnachtsbrauch des „Schnabelgiere“ sowie die „Gesellschaft der Hundertein Bürger“. Ein Gedenkstein an Kaspar Miller, den Meersburger Pestarzt, der selber an der Pest starb befindet sich an der Ostseite der Stadtkirche.[15][16]

    Die Burg Meersburg war bis zur Fertigstellung des Neuen Schlosses 1750 ständiger Wohnsitz des Konstanzer Bischofs. Vor allem das 18. Jahrhundert prägte mit dem Bau aus Neuem Schloss (ab 1710–1712), Priesterseminar (1725/29–34) und Reit- oder Stallhof (um 1760) das barocke Panorama Meersburgs am Steilufer zum Bodensee („Seefassade auf dem Meersburger Höhenrücken“).[13]
    Kardinal Franz Konrad von Rodt und sein Nachfolger (und Bruder) Maximilian Christoph von Rodt residierten bereits im Neuen Schloss. Im Herbst 1802 besetzten zwei markgräfliche Kommissare mit 100 Mann eines Rastatter Füsilierbataillons Meersburg. Durch Anschlag wurde verkündet, dass Markgraf Karl von Baden nun zuständig sei. Der Konstanzer Fürstbischof Karl Theodor von Dalberg in Konstanz wurde zwei Wochen vorher in Kenntnis gesetzt.[17] Meersburg blieb Residenz des Bischofs bis zur Aufhebung des Bistums 1803.
    Thomas Warndorf weist darauf hin, dass die amtierenden Fürstbischöfe sich durch die Familiensitze ihrer Vorfahren, durch Sommersitze, durch die Konstanzer kirchlichen Einrichtungen, durch die weiteren Besitztümer im Hochstift Konstanz sowie durch finanzielle Engpässe nicht dauerhaft in Meersburg aufhielten.
    Die Meersburger Fasnacht wurde im 14. und 15. Jahrhundert in Urkunden erwähnt. Zwischen der Großen Konstanzer Narrengesellschaft Niederburg e. V. von 1884 und der Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg e. V. besteht ein freundschaftlicher Austausch.[71] Bei der Seegfrörne von 1963 wurde er mit einem Pokal besiegelt, der am 3. März 1963 von den Konstanzern über den zugefrorenen See nach Meersburg getragen wurde. Bei der nächsten Seegfrörne wird er wieder nach Konstanz gebracht.[72]

    Der Narrenruf ist „Ho Narro!“. Besondere Veranstaltungen sind:

    Narrebomm setzen: Am Sonntag vor Fastnachtssonntag wird ein etwa 30 Meter langer Nadelbaum (Narrenbaum) zunächst durch die Stadt gezogen und schließlich von Zimmerleuten durch Hebelkraft auf dem Marktplatz beim Rathaus aufgerichtet. Mutige Kinder versuchen den glatten Stamm zu erklimmen bis zu einem hoch oben hängenden grünen Kranz. Von diesem Kranz reißen sie einige der dort befestigten Lebensmittel ab, werfen sie in die Menge und behalten einige für sich. Dieser Brauch ist auf die 1920er Jahre zurückzuführen.[73]
    Katzemusik: Am frühen Morgen des Schmotzge Dunschtig zieht eine Schar Jugendlicher durch die Stadt und weckt die Bewohner durch dumpfe rhythmische Klopf-Geräusche, die durch das Aneinanderschlagen von Topfdeckeln und anderen Blechutensilien erzeugt werden. Dieser Brauch und der Hemdglonkerumzug wurden 1900 eingeführt.[74]
    Schnabelgiere-Umzug: Am Nachmittag des Schmotzge Dunschtig zieht der Schnabelgiere, eine als weißer Vogel mit rotem Schnabel verkleidete Person, durch die Stadt und teilt an die ihn umringenden Kinder Esswaren aus einem umgeschnallten Weidenkorb aus. Der Korb wird entlang der Route fortlaufend mit neuen Gaben bestückt. Die Kinder müssen „Schnabel-, Schnabel-, Giere“ rufen. Sie werden, falls sie zu leise rufen oder sich vordrängen, von zwei als Domino schwarz gekleideten und maskierten Helfern mit luftgefüllten Saublotern (Schweineblasen) an Stöcken geschlagen. Ab 1936 erhielt der Schnabelgiere nach einer Idee von Karl Moll/Willy Seilnacht ein weißes Gewand, in den Zeiten davor war er dunkel gekleidet. In der Winzergasse unterhalb der katholischen Stadtkirche befindet sich seit dem 2. Februar 1964 mit dem Schnabelgiere-Brunnen des Meersburger Künstlers Berti Brandes mit Schnabelgiere, Korb, Domino und Kindern eine würdigende Darstellung.[75][76] Eine ähnlich gekleidete Figur wurde von Paul Fürst als Pestdoktor in seiner Schutzkleidung dokumentiert.[77] Die Figur der Meersburger Burghexe wurde 1995 von der Narrenzunft Schnabelgiere geschaffen.[78]
    Hemmedglonker-Umzug: Am Abend des Schmotzge Dunschtig führt ein Umzug von Meersburgern im weißen langen Nachthemd mit Fackeln durch die Stadt. Dieser Brauch wurde im Jahr 1900 vom damaligen Schüler und späteren Bürgermeister Karl Moll aus Konstanz mitgebracht. Zwei übergroße Hemdglonkerpuppen (Mädle fünf Meter groß und Bue sieben Meter hoch) werden mitgetragen. Zum Abschluss wird am Schnabelgiere-Brunnen in der Winzergasse vom Hemdglonkerkönig, einem Meersburger Abiturienten, gekennzeichnet durch Mollkopf (Moll als Schwellkopf), eine humorige Glonkerrede in alemannisch über die Begebenheiten des vergangenen Jahres in Meersburg gehalten.[79]
    Hänsele-Treiben: Beim Fasnet-Treiben (Fastnacht) sind diese Gestalten mit Ganzkörper-Anzügen aus schuppenförmigen Stoffstücken verkleidet und vermummt. Sie bewegen sich hüpfend und johlend in Gruppen. Das Kostüm stammt aus der Zeit um 1790 und wurde nach Zeiten des Verbietens und Vergessens dieser Vermummung 1951 wieder eingeführt. Zu den Hänsele gehört das Karbatschen-Schnellen, das Lärmerzeugen durch das Schwingen mit einem drei bis vier Meter langen Seil an einem Holzstiel, und die Holzpritsche zum geräuschvollen „Schlagen“ auf die Schulter.

    More Info and languages/translations available at:
    de.wikipedia.org/wiki/Meersburg   Published: 2021-09-24 - 13:53:08

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Die Meersburg, 114   Published: 2021-09-24 - 13:54:18

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, 005
    Meersburg (German: [ˈmeːɐ̯sˌbʊʁk] (About this soundlisten)) is a town in Baden-Württemberg in the southwest of Germany. It is on Lake Constance. Vineyards, Meersburg, Lake Constance and Alps File:Meersburg2010Video.ogv Meersburg 2010
    It is known for its medieval city. The lower town ("Unterstadt") and upper town ("Oberstadt") are reserved for pedestrians only, and connected by two stairways and a steep street ("Steigstrasse"). The name of the town means "Castle on the Sea", referring to a castle which, according to a tradition from 1548, was built here in 630 by the Merovingian king Dagobert I. The commune obtained the status of free city in 1299, though nominally still under the Bishop of Constance. In 1803 it was annexed to the Land of Baden.
    After World War II, Meersburg was in the French military occupation area in Germany. The town is home to two castles, the Old Castle and the New Castle. The Old Castle, built by Merovingian King Dagobert I in the seventh century, is one of the oldest surviving castles in Germany. It is in private ownership. A self-guided tour is available. German poet Annette von Droste-Hülshoff lived there for eight years and purchased the Prince's House. The New Castle was built in the eighteenth century. Originally the residence of the bishop of Constance, it was used for various purposes after the Secularization of 1803. It is now a museum. There is also an expanse of half-timbered houses, and two medieval town gates, which are the remains of the fortification. The Meersburg vineyards at the northern banks of Lake Constance are famous within Germany. The rosée "Weissherbst" wine is a specialty of the region.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Meersburg ist eine Kleinstadt im baden-württembergischen Bodenseekreis. Sie liegt zwischen Friedrichshafen und Überlingen. Meersburg liegt am nördlichen Ufer des Bodensees, am Übergang vom Obersee zum Überlinger See auf einer Höhe von 400 bis 500 Metern. Allein zwischen Unter- und Oberstadt besteht ein Höhenunterschied von 40 Metern. Die Burg Meersburg geht vielleicht auf eine merowingische Befestigung am Fähr-Übergang der wichtigen Straßenverbindung von Oberschwaben über Konstanz nach Rätien zurück. Die Königsburg, zu der vermutlich bereits eine kleine Siedlung gehörte, war seit der Mitte des 11. Jahrhunderts in der Hand von königlichen Lehnsträgern, die sich nach ihr nannten, und ging dann in den Besitz der Bischöfe von Konstanz über, die es als Lehen an die Grafen von Rohrdorf ausgaben. Aus dieser Zeit stammen wohl auch die ältesten erhaltenen Teile des Baus. 1071 wurde Mersburg urkundlich erwähnt; 1113 der adelige Liopoldus de Merdespurch, 1142 Mercesburc. Nach dem Aussterben der Grafen 1210 blieben Burg und Siedlung von 1211 bis 1802 im unmittelbaren Besitz des Bischofs. Der 1268 in Neapel hingerichtete letzte Stauferkönig Konradin hatte zuvor mehrere Jahre in der Burg Meersburg seines Onkels, des Bischofs von Konstanz, verbracht.

    Die Siedlung entwickelte sich zunächst vor allem oberhalb der Burg, im Bereich der späteren Oberstadt, die 1233 Marktrecht, vor 1260 eine Mauer und 1299 unter dem Konstanzer Bischof Heinrich von Klingenberg das Stadtrecht nach Ulmer Vorbild erhielt. Im selben Jahr wurde die unterhalb der Burg gelegene Siedlung am Seeufer durch Aufschüttung erweitert, so dass Raum für einen großen Marktplatz und für die Erweiterung der Siedlung zur Unterstadt entstand.

    Bei der Wahl eines neuen Bischofs wollten Domkapitel und Kaiser unterschiedliche Personen mit dem Amt betrauen. Während der „Bischofsfehde“ im Jahr 1334 wurde die Stadt vom Reichsheer des Kaisers Ludwig der Bayer mit Feuergeschützen erfolglos belagert.[7]

    Auseinandersetzungen der Bürgerschaft mit dem Stadtherren Bischof Heinrich IV. von Hewen um die freiere Ausgestaltung der Stadtverfassung durch „Stadtrechtskämpfe“ endeten 1458 mit der Rückkehr des Bischofs auf die Burg und der Niederlage der Bürger. Der Bürgermeister Simon Weinzürn wurde als Wortführer des Protestes 1461 ohne richterliches Urteil im Bodensee ertränkt.[8] Ein Konstanzer Chronist schildert die Tötung Weinzürns so:

    „Da sich kein Nachrichter fand, der ihn ohne richterliches Urteil hinrichten wollte, führte man ihn in einem Schiff hinaus auf den See. Hier musste er sich außerhalb des Schiffs auf ein (über den Bordrand gelegtes) Brett setzen, während der bischöfliche Vogt sich innerhalb setzte. An tiefer Stelle angelangt, stand der letzterer dann auf und der letzte fiel mit dem Brett in den See und ertrank.“

    – Beschreibung des Christoph Schulthaiss († 1584) in der Konstanzer Chronik über die Ermordung von Simon Weinzürn, übersetzt ins Hochdeutsche. Sekundärquelle Internetseite Meersburg[9]
    Das Amt des Bürgermeisters von Meersburg wurde abgeschafft.[10][11] Simon Weinzürn war der erste Bewohner des heute Hotel Weinstube Löwen genannten Gebäudes am Marktplatz.[12]

    1509 wurde das Alte Schloss ausgebaut und in der Unterstadt der Getreidespeicher („Gredhaus“) sowie der Hafen gebaut. Im Jahr 1526 siedelte der bischöfliche Hof des Bischofs Hugo von Hohenlandenberg ins Alte Schloss von Meersburg über, weil sich Konstanz als Freie Reichsstadt 1519/1523 der Reformation angeschlossen hatte. Meersburg hingegen lag im Territorium des Hochstifts Konstanz, wo die Fürstbischöfe zugleich Landesherren waren und die weltliche Macht ausübten.[13] So fand am 10. Mai 1527 auch der Prozess gegen den evangelisch gesinnten Sernatinger Frühmessner (Pfarrer) Johann Hüglin in Meersburg statt, ebenso dessen anschließende Hinrichtung. Meersburg blieb weiterhin bischöfliche Residenz, als Konstanz wieder katholisch wurde. 1575 wurde das Amt des Bürgermeisters in Meersburg wieder eingeführt. Die Pestepidemien des 16. Jahrhunderts im Bodenseeraum erfassten in den Jahren 1529, 1575, 1588, 1595 und 1611/12 auch Meersburg.[14]

    Im Dreißigjährigen Krieg von 1618 bis 1648 plünderten Schweden und Württemberger Meersburg (siehe Seekrieg auf dem Bodensee 1632–1648). Durch die Pest in den Jahren 1635/36 und 1646 schrumpfte die Meersburger Bevölkerung auf ein Sechstel. An diese Zeit erinnert der Fasnachtsbrauch des „Schnabelgiere“ sowie die „Gesellschaft der Hundertein Bürger“. Ein Gedenkstein an Kaspar Miller, den Meersburger Pestarzt, der selber an der Pest starb befindet sich an der Ostseite der Stadtkirche.[15][16]

    Die Burg Meersburg war bis zur Fertigstellung des Neuen Schlosses 1750 ständiger Wohnsitz des Konstanzer Bischofs. Vor allem das 18. Jahrhundert prägte mit dem Bau aus Neuem Schloss (ab 1710–1712), Priesterseminar (1725/29–34) und Reit- oder Stallhof (um 1760) das barocke Panorama Meersburgs am Steilufer zum Bodensee („Seefassade auf dem Meersburger Höhenrücken“).[13]
    Kardinal Franz Konrad von Rodt und sein Nachfolger (und Bruder) Maximilian Christoph von Rodt residierten bereits im Neuen Schloss. Im Herbst 1802 besetzten zwei markgräfliche Kommissare mit 100 Mann eines Rastatter Füsilierbataillons Meersburg. Durch Anschlag wurde verkündet, dass Markgraf Karl von Baden nun zuständig sei. Der Konstanzer Fürstbischof Karl Theodor von Dalberg in Konstanz wurde zwei Wochen vorher in Kenntnis gesetzt.[17] Meersburg blieb Residenz des Bischofs bis zur Aufhebung des Bistums 1803.
    Thomas Warndorf weist darauf hin, dass die amtierenden Fürstbischöfe sich durch die Familiensitze ihrer Vorfahren, durch Sommersitze, durch die Konstanzer kirchlichen Einrichtungen, durch die weiteren Besitztümer im Hochstift Konstanz sowie durch finanzielle Engpässe nicht dauerhaft in Meersburg aufhielten.
    Die Meersburger Fasnacht wurde im 14. und 15. Jahrhundert in Urkunden erwähnt. Zwischen der Großen Konstanzer Narrengesellschaft Niederburg e. V. von 1884 und der Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg e. V. besteht ein freundschaftlicher Austausch.[71] Bei der Seegfrörne von 1963 wurde er mit einem Pokal besiegelt, der am 3. März 1963 von den Konstanzern über den zugefrorenen See nach Meersburg getragen wurde. Bei der nächsten Seegfrörne wird er wieder nach Konstanz gebracht.[72]

    Der Narrenruf ist „Ho Narro!“. Besondere Veranstaltungen sind:

    Narrebomm setzen: Am Sonntag vor Fastnachtssonntag wird ein etwa 30 Meter langer Nadelbaum (Narrenbaum) zunächst durch die Stadt gezogen und schließlich von Zimmerleuten durch Hebelkraft auf dem Marktplatz beim Rathaus aufgerichtet. Mutige Kinder versuchen den glatten Stamm zu erklimmen bis zu einem hoch oben hängenden grünen Kranz. Von diesem Kranz reißen sie einige der dort befestigten Lebensmittel ab, werfen sie in die Menge und behalten einige für sich. Dieser Brauch ist auf die 1920er Jahre zurückzuführen.[73]
    Katzemusik: Am frühen Morgen des Schmotzge Dunschtig zieht eine Schar Jugendlicher durch die Stadt und weckt die Bewohner durch dumpfe rhythmische Klopf-Geräusche, die durch das Aneinanderschlagen von Topfdeckeln und anderen Blechutensilien erzeugt werden. Dieser Brauch und der Hemdglonkerumzug wurden 1900 eingeführt.[74]
    Schnabelgiere-Umzug: Am Nachmittag des Schmotzge Dunschtig zieht der Schnabelgiere, eine als weißer Vogel mit rotem Schnabel verkleidete Person, durch die Stadt und teilt an die ihn umringenden Kinder Esswaren aus einem umgeschnallten Weidenkorb aus. Der Korb wird entlang der Route fortlaufend mit neuen Gaben bestückt. Die Kinder müssen „Schnabel-, Schnabel-, Giere“ rufen. Sie werden, falls sie zu leise rufen oder sich vordrängen, von zwei als Domino schwarz gekleideten und maskierten Helfern mit luftgefüllten Saublotern (Schweineblasen) an Stöcken geschlagen. Ab 1936 erhielt der Schnabelgiere nach einer Idee von Karl Moll/Willy Seilnacht ein weißes Gewand, in den Zeiten davor war er dunkel gekleidet. In der Winzergasse unterhalb der katholischen Stadtkirche befindet sich seit dem 2. Februar 1964 mit dem Schnabelgiere-Brunnen des Meersburger Künstlers Berti Brandes mit Schnabelgiere, Korb, Domino und Kindern eine würdigende Darstellung.[75][76] Eine ähnlich gekleidete Figur wurde von Paul Fürst als Pestdoktor in seiner Schutzkleidung dokumentiert.[77] Die Figur der Meersburger Burghexe wurde 1995 von der Narrenzunft Schnabelgiere geschaffen.[78]
    Hemmedglonker-Umzug: Am Abend des Schmotzge Dunschtig führt ein Umzug von Meersburgern im weißen langen Nachthemd mit Fackeln durch die Stadt. Dieser Brauch wurde im Jahr 1900 vom damaligen Schüler und späteren Bürgermeister Karl Moll aus Konstanz mitgebracht. Zwei übergroße Hemdglonkerpuppen (Mädle fünf Meter groß und Bue sieben Meter hoch) werden mitgetragen. Zum Abschluss wird am Schnabelgiere-Brunnen in der Winzergasse vom Hemdglonkerkönig, einem Meersburger Abiturienten, gekennzeichnet durch Mollkopf (Moll als Schwellkopf), eine humorige Glonkerrede in alemannisch über die Begebenheiten des vergangenen Jahres in Meersburg gehalten.[79]
    Hänsele-Treiben: Beim Fasnet-Treiben (Fastnacht) sind diese Gestalten mit Ganzkörper-Anzügen aus schuppenförmigen Stoffstücken verkleidet und vermummt. Sie bewegen sich hüpfend und johlend in Gruppen. Das Kostüm stammt aus der Zeit um 1790 und wurde nach Zeiten des Verbietens und Vergessens dieser Vermummung 1951 wieder eingeführt. Zu den Hänsele gehört das Karbatschen-Schnellen, das Lärmerzeugen durch das Schwingen mit einem drei bis vier Meter langen Seil an einem Holzstiel, und die Holzpritsche zum geräuschvollen „Schlagen“ auf die Schulter.

    More Info and languages/translations available at:
    de.wikipedia.org/wiki/Meersburg   Published: 2021-09-24 - 13:53:09

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, 010
    Meersburg (German: [ˈmeːɐ̯sˌbʊʁk] (About this soundlisten)) is a town in Baden-Württemberg in the southwest of Germany. It is on Lake Constance. Vineyards, Meersburg, Lake Constance and Alps File:Meersburg2010Video.ogv Meersburg 2010
    It is known for its medieval city. The lower town ("Unterstadt") and upper town ("Oberstadt") are reserved for pedestrians only, and connected by two stairways and a steep street ("Steigstrasse"). The name of the town means "Castle on the Sea", referring to a castle which, according to a tradition from 1548, was built here in 630 by the Merovingian king Dagobert I. The commune obtained the status of free city in 1299, though nominally still under the Bishop of Constance. In 1803 it was annexed to the Land of Baden.
    After World War II, Meersburg was in the French military occupation area in Germany. The town is home to two castles, the Old Castle and the New Castle. The Old Castle, built by Merovingian King Dagobert I in the seventh century, is one of the oldest surviving castles in Germany. It is in private ownership. A self-guided tour is available. German poet Annette von Droste-Hülshoff lived there for eight years and purchased the Prince's House. The New Castle was built in the eighteenth century. Originally the residence of the bishop of Constance, it was used for various purposes after the Secularization of 1803. It is now a museum. There is also an expanse of half-timbered houses, and two medieval town gates, which are the remains of the fortification. The Meersburg vineyards at the northern banks of Lake Constance are famous within Germany. The rosée "Weissherbst" wine is a specialty of the region.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Meersburg ist eine Kleinstadt im baden-württembergischen Bodenseekreis. Sie liegt zwischen Friedrichshafen und Überlingen. Meersburg liegt am nördlichen Ufer des Bodensees, am Übergang vom Obersee zum Überlinger See auf einer Höhe von 400 bis 500 Metern. Allein zwischen Unter- und Oberstadt besteht ein Höhenunterschied von 40 Metern. Die Burg Meersburg geht vielleicht auf eine merowingische Befestigung am Fähr-Übergang der wichtigen Straßenverbindung von Oberschwaben über Konstanz nach Rätien zurück. Die Königsburg, zu der vermutlich bereits eine kleine Siedlung gehörte, war seit der Mitte des 11. Jahrhunderts in der Hand von königlichen Lehnsträgern, die sich nach ihr nannten, und ging dann in den Besitz der Bischöfe von Konstanz über, die es als Lehen an die Grafen von Rohrdorf ausgaben. Aus dieser Zeit stammen wohl auch die ältesten erhaltenen Teile des Baus. 1071 wurde Mersburg urkundlich erwähnt; 1113 der adelige Liopoldus de Merdespurch, 1142 Mercesburc. Nach dem Aussterben der Grafen 1210 blieben Burg und Siedlung von 1211 bis 1802 im unmittelbaren Besitz des Bischofs. Der 1268 in Neapel hingerichtete letzte Stauferkönig Konradin hatte zuvor mehrere Jahre in der Burg Meersburg seines Onkels, des Bischofs von Konstanz, verbracht.

    Die Siedlung entwickelte sich zunächst vor allem oberhalb der Burg, im Bereich der späteren Oberstadt, die 1233 Marktrecht, vor 1260 eine Mauer und 1299 unter dem Konstanzer Bischof Heinrich von Klingenberg das Stadtrecht nach Ulmer Vorbild erhielt. Im selben Jahr wurde die unterhalb der Burg gelegene Siedlung am Seeufer durch Aufschüttung erweitert, so dass Raum für einen großen Marktplatz und für die Erweiterung der Siedlung zur Unterstadt entstand.

    Bei der Wahl eines neuen Bischofs wollten Domkapitel und Kaiser unterschiedliche Personen mit dem Amt betrauen. Während der „Bischofsfehde“ im Jahr 1334 wurde die Stadt vom Reichsheer des Kaisers Ludwig der Bayer mit Feuergeschützen erfolglos belagert.[7]

    Auseinandersetzungen der Bürgerschaft mit dem Stadtherren Bischof Heinrich IV. von Hewen um die freiere Ausgestaltung der Stadtverfassung durch „Stadtrechtskämpfe“ endeten 1458 mit der Rückkehr des Bischofs auf die Burg und der Niederlage der Bürger. Der Bürgermeister Simon Weinzürn wurde als Wortführer des Protestes 1461 ohne richterliches Urteil im Bodensee ertränkt.[8] Ein Konstanzer Chronist schildert die Tötung Weinzürns so:

    „Da sich kein Nachrichter fand, der ihn ohne richterliches Urteil hinrichten wollte, führte man ihn in einem Schiff hinaus auf den See. Hier musste er sich außerhalb des Schiffs auf ein (über den Bordrand gelegtes) Brett setzen, während der bischöfliche Vogt sich innerhalb setzte. An tiefer Stelle angelangt, stand der letzterer dann auf und der letzte fiel mit dem Brett in den See und ertrank.“

    – Beschreibung des Christoph Schulthaiss († 1584) in der Konstanzer Chronik über die Ermordung von Simon Weinzürn, übersetzt ins Hochdeutsche. Sekundärquelle Internetseite Meersburg[9]
    Das Amt des Bürgermeisters von Meersburg wurde abgeschafft.[10][11] Simon Weinzürn war der erste Bewohner des heute Hotel Weinstube Löwen genannten Gebäudes am Marktplatz.[12]

    1509 wurde das Alte Schloss ausgebaut und in der Unterstadt der Getreidespeicher („Gredhaus“) sowie der Hafen gebaut. Im Jahr 1526 siedelte der bischöfliche Hof des Bischofs Hugo von Hohenlandenberg ins Alte Schloss von Meersburg über, weil sich Konstanz als Freie Reichsstadt 1519/1523 der Reformation angeschlossen hatte. Meersburg hingegen lag im Territorium des Hochstifts Konstanz, wo die Fürstbischöfe zugleich Landesherren waren und die weltliche Macht ausübten.[13] So fand am 10. Mai 1527 auch der Prozess gegen den evangelisch gesinnten Sernatinger Frühmessner (Pfarrer) Johann Hüglin in Meersburg statt, ebenso dessen anschließende Hinrichtung. Meersburg blieb weiterhin bischöfliche Residenz, als Konstanz wieder katholisch wurde. 1575 wurde das Amt des Bürgermeisters in Meersburg wieder eingeführt. Die Pestepidemien des 16. Jahrhunderts im Bodenseeraum erfassten in den Jahren 1529, 1575, 1588, 1595 und 1611/12 auch Meersburg.[14]

    Im Dreißigjährigen Krieg von 1618 bis 1648 plünderten Schweden und Württemberger Meersburg (siehe Seekrieg auf dem Bodensee 1632–1648). Durch die Pest in den Jahren 1635/36 und 1646 schrumpfte die Meersburger Bevölkerung auf ein Sechstel. An diese Zeit erinnert der Fasnachtsbrauch des „Schnabelgiere“ sowie die „Gesellschaft der Hundertein Bürger“. Ein Gedenkstein an Kaspar Miller, den Meersburger Pestarzt, der selber an der Pest starb befindet sich an der Ostseite der Stadtkirche.[15][16]

    Die Burg Meersburg war bis zur Fertigstellung des Neuen Schlosses 1750 ständiger Wohnsitz des Konstanzer Bischofs. Vor allem das 18. Jahrhundert prägte mit dem Bau aus Neuem Schloss (ab 1710–1712), Priesterseminar (1725/29–34) und Reit- oder Stallhof (um 1760) das barocke Panorama Meersburgs am Steilufer zum Bodensee („Seefassade auf dem Meersburger Höhenrücken“).[13]
    Kardinal Franz Konrad von Rodt und sein Nachfolger (und Bruder) Maximilian Christoph von Rodt residierten bereits im Neuen Schloss. Im Herbst 1802 besetzten zwei markgräfliche Kommissare mit 100 Mann eines Rastatter Füsilierbataillons Meersburg. Durch Anschlag wurde verkündet, dass Markgraf Karl von Baden nun zuständig sei. Der Konstanzer Fürstbischof Karl Theodor von Dalberg in Konstanz wurde zwei Wochen vorher in Kenntnis gesetzt.[17] Meersburg blieb Residenz des Bischofs bis zur Aufhebung des Bistums 1803.
    Thomas Warndorf weist darauf hin, dass die amtierenden Fürstbischöfe sich durch die Familiensitze ihrer Vorfahren, durch Sommersitze, durch die Konstanzer kirchlichen Einrichtungen, durch die weiteren Besitztümer im Hochstift Konstanz sowie durch finanzielle Engpässe nicht dauerhaft in Meersburg aufhielten.
    Die Meersburger Fasnacht wurde im 14. und 15. Jahrhundert in Urkunden erwähnt. Zwischen der Großen Konstanzer Narrengesellschaft Niederburg e. V. von 1884 und der Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg e. V. besteht ein freundschaftlicher Austausch.[71] Bei der Seegfrörne von 1963 wurde er mit einem Pokal besiegelt, der am 3. März 1963 von den Konstanzern über den zugefrorenen See nach Meersburg getragen wurde. Bei der nächsten Seegfrörne wird er wieder nach Konstanz gebracht.[72]

    Der Narrenruf ist „Ho Narro!“. Besondere Veranstaltungen sind:

    Narrebomm setzen: Am Sonntag vor Fastnachtssonntag wird ein etwa 30 Meter langer Nadelbaum (Narrenbaum) zunächst durch die Stadt gezogen und schließlich von Zimmerleuten durch Hebelkraft auf dem Marktplatz beim Rathaus aufgerichtet. Mutige Kinder versuchen den glatten Stamm zu erklimmen bis zu einem hoch oben hängenden grünen Kranz. Von diesem Kranz reißen sie einige der dort befestigten Lebensmittel ab, werfen sie in die Menge und behalten einige für sich. Dieser Brauch ist auf die 1920er Jahre zurückzuführen.[73]
    Katzemusik: Am frühen Morgen des Schmotzge Dunschtig zieht eine Schar Jugendlicher durch die Stadt und weckt die Bewohner durch dumpfe rhythmische Klopf-Geräusche, die durch das Aneinanderschlagen von Topfdeckeln und anderen Blechutensilien erzeugt werden. Dieser Brauch und der Hemdglonkerumzug wurden 1900 eingeführt.[74]
    Schnabelgiere-Umzug: Am Nachmittag des Schmotzge Dunschtig zieht der Schnabelgiere, eine als weißer Vogel mit rotem Schnabel verkleidete Person, durch die Stadt und teilt an die ihn umringenden Kinder Esswaren aus einem umgeschnallten Weidenkorb aus. Der Korb wird entlang der Route fortlaufend mit neuen Gaben bestückt. Die Kinder müssen „Schnabel-, Schnabel-, Giere“ rufen. Sie werden, falls sie zu leise rufen oder sich vordrängen, von zwei als Domino schwarz gekleideten und maskierten Helfern mit luftgefüllten Saublotern (Schweineblasen) an Stöcken geschlagen. Ab 1936 erhielt der Schnabelgiere nach einer Idee von Karl Moll/Willy Seilnacht ein weißes Gewand, in den Zeiten davor war er dunkel gekleidet. In der Winzergasse unterhalb der katholischen Stadtkirche befindet sich seit dem 2. Februar 1964 mit dem Schnabelgiere-Brunnen des Meersburger Künstlers Berti Brandes mit Schnabelgiere, Korb, Domino und Kindern eine würdigende Darstellung.[75][76] Eine ähnlich gekleidete Figur wurde von Paul Fürst als Pestdoktor in seiner Schutzkleidung dokumentiert.[77] Die Figur der Meersburger Burghexe wurde 1995 von der Narrenzunft Schnabelgiere geschaffen.[78]
    Hemmedglonker-Umzug: Am Abend des Schmotzge Dunschtig führt ein Umzug von Meersburgern im weißen langen Nachthemd mit Fackeln durch die Stadt. Dieser Brauch wurde im Jahr 1900 vom damaligen Schüler und späteren Bürgermeister Karl Moll aus Konstanz mitgebracht. Zwei übergroße Hemdglonkerpuppen (Mädle fünf Meter groß und Bue sieben Meter hoch) werden mitgetragen. Zum Abschluss wird am Schnabelgiere-Brunnen in der Winzergasse vom Hemdglonkerkönig, einem Meersburger Abiturienten, gekennzeichnet durch Mollkopf (Moll als Schwellkopf), eine humorige Glonkerrede in alemannisch über die Begebenheiten des vergangenen Jahres in Meersburg gehalten.[79]
    Hänsele-Treiben: Beim Fasnet-Treiben (Fastnacht) sind diese Gestalten mit Ganzkörper-Anzügen aus schuppenförmigen Stoffstücken verkleidet und vermummt. Sie bewegen sich hüpfend und johlend in Gruppen. Das Kostüm stammt aus der Zeit um 1790 und wurde nach Zeiten des Verbietens und Vergessens dieser Vermummung 1951 wieder eingeführt. Zu den Hänsele gehört das Karbatschen-Schnellen, das Lärmerzeugen durch das Schwingen mit einem drei bis vier Meter langen Seil an einem Holzstiel, und die Holzpritsche zum geräuschvollen „Schlagen“ auf die Schulter.

    More Info and languages/translations available at:
    de.wikipedia.org/wiki/Meersburg   Published: 2021-09-24 - 13:53:13

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Die Meersburg, 106   Published: 2021-09-24 - 13:54:13

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Die Meersburg, 125   Published: 2021-09-24 - 13:54:24

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Das Neue Schloss, 058   Published: 2021-09-24 - 13:53:42

    Andy von der Wurm posted a photo:
    Meersburg, Die Meersburg, 140   Published: 2021-09-24 - 13:54:31

    volkgreu posted a photo:
    Elijas Street
    ... in the so called Moscow Suburb of Riga, leading to the Central Market.   Published: 2021-09-24 - 13:04:32

    Laatste 50 Nieuws Berichten en/of updates van database zaterdag
    - Activistpost.com How Power Created, Shaped, Manipulates and Controls Techno-Human Society: A Synthesis — Part 4: Dénouement-Sat, 25 Sep 2021 01:50:54 +0000
    - DrudgeReport.com Inside Sulzberger's Top NYTIMES Project...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:38 GMT
    - DrudgeReport.com Shatner Going on Bezos' 'BLUE ORIGIN' Rocket...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:38 GMT
    - DrudgeReport.com SPACE EX! MUSK AND GRIMES SPLIT...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:38 GMT
    - DrudgeReport.com STUDY: Online Daters Decide Whether To Swipe Right In Less Than Second...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:38 GMT
    - DrudgeReport.com SHOPPING: Diller in Talks to Buy PEOPLE Mag Publisher for Billions...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:38 GMT
    - DrudgeReport.com DRAMA: JETBLUE Passenger Restrained With Neckties, Seat Belts After Choking Flight Attendant...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Jan 6 Probe Demands Docs from AMAZONAPPLEGOOGLE...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Reps. Greene, Dingell Get Into Screaming Match On Capitol Steps...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Daily Pill to Treat Covid 'Months Away'...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Taliban's one-eyed enforcer warns executions and amputations will return...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Defendant shot dead in courtroom by gunmen dressed as lawyers...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Michael K. Williams overdosed on cocaine, heroin, fentanyl accidentally...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Xinjiang Crackdown Reaps Million$ for State...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com LINKEDIN Blasted for Censoring China Critics...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com HOTTEST NEW SILICON VALLEY PERK: EVERYONE TAKES WEEK OFF...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Iowa senator announces reelection bid; Would be 95 at end of next term!-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com CDC Director Overrules Her Own Agency on Boosters...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Biden WILL Release Trump Documents...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Judge rips rioter: 'You've disgraced this country'...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com FBI agents question Afghan rescue groups...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Hack reveals MAGA websites under subpoena investigation...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Giuliani vanishes from network...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com REPORT: FOXNEWS BANS RUDY...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com By his former boss!-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com CNN Cuomo accused of sexual harassment...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com Australian C-17 weave between skyscrapers in 'insane' video...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:37 GMT
    - DrudgeReport.com ROBINHOOD TESTS RISKY WALLET...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:36 GMT
    - DrudgeReport.com MORE CRYPTO PAIN AFTER CHINA DECLARES ALL TRANSACTIONS ILLEGAL...-Sat, 25 Sep 2021 01:49:36 GMT
    - DrudgeReport.com REPUBLICANS: BIDEN WON AZ BY MORE-Sat, 25 Sep 2021 01:49:36 GMT
    - BBC_World Huawei's Meng Wanzhou flies back to China after deal with US-Sat, 25 Sep 2021 00:53:05 GMT
    - Activistpost.com Hundreds of Thousands More in Federal Dollars Allocated for Second COVID Vaccine Lottery in Ohio That Targets Ages 12-25-Sat, 25 Sep 2021 00:41:47 +0000
    - skynet.be nieuws belgie Vlaamse regering heeft begrotingsakkoord-Sat, 25 Sep 2021 00:25:56 GMT
    - Russia_Today Hactivist jailed in ‘Little Guantanamo’ says prison blocked him from contacting wife, covering for ‘sexually abusive’ guard-Sat, 25 Sep 2021 00:12:39 +0000
    - BBC_World Sustainable fashion: From the red carpet to our wardrobes?-Sat, 25 Sep 2021 00:06:10 GMT
    - skynet.be nieuws belgie Vlaamse regering heeft begrotingsakkoord-Sat, 25 Sep 2021 00:04:50 GMT
    - BBC_World La Palma volcano: Visual guide to what happened-Sat, 25 Sep 2021 00:01:43 GMT
    - BBC_World Climate change: Whisper it cautiously... there's been progress in run up to COP26-Fri, 24 Sep 2021 23:55:47 GMT
    - Russia_Today ‘Bodies with vaginas’?! Lancet slammed for ‘erasing women’ after promoting latest issue with controversial quote-Fri, 24 Sep 2021 23:49:48 +0000
    - Dailymail Heath Studies may not be able to find a link between Covid vaccines and periods, scientists say-Fri, 24 Sep 2021 23:29:16 GMT
    - Russia_Today No fuel shortage? Motorists queue for petrol across UK, nearly 400 stations impose £30 limit amid ‘unprecedented demand’-Fri, 24 Sep 2021 23:29:01 +0000
    - Businessinsider.com Tech How to log into Instagram from a mobile device or computer, or troubleshoot if you can't log in-Fri, 24 Sep 2021 23:26:32 +0000
    - BBC_World Switzerland to hold referendum on same-sex marriage-Fri, 24 Sep 2021 23:19:44 GMT
    - BBC_World Attacked by a hyena: My advice for a fellow victim-Fri, 24 Sep 2021 23:19:21 GMT
    - BBC_World Ros Atkins On… Germany’s Election Explained-Fri, 24 Sep 2021 23:18:34 GMT
    - BBC_World Afghanistan: Inside the prison staffed by former inmates released by the Taliban-Fri, 24 Sep 2021 23:18:25 GMT
    - Daily Express Brexit victory! UK manages more European assets than France and Germany combined-Sat, 25 Sep 2021 00:10:00 +0100
    - Businessinsider.com Tech How to log into Yahoo Mail or troubleshoot when you can't log into the service-Fri, 24 Sep 2021 23:09:43 +0000
    - Dailymail Heath CDC director DEFENDS her decision to overrule her agency's advisory committe-Fri, 24 Sep 2021 23:02:27 GMT
    - Daily Express HGV driver says truckers hit with FINES because of Insulate Britain 'employers don't care'-Sat, 25 Sep 2021 00:01:00 +0100

    Local Time



    Weather II
    Films op TV


    Categorieen 2 (25)
    Alternatief (424)
    Dagbladen (566)
    Economie (333)
    Energie_en_Klimaat (236)
    Entertainment (144)
    Europa (130)
    Evenementen (182)
    Horoscoop (12)
    ICT (193)
    Internet (403)
    LF2018 (214)
    Maatschappij (20)
    Muziek (10)
    Overheid (104)
    Politiek (68)
    Sport (132)
    Tech (58)
    Trends (59)
    TV (237)
    Valletta2018 (139)
    Weersberichten (23)
    Wetenschap (571)
    World (476)
    Zakelijk (109)
    Zorg (557)

    Regio (20)
    Africa (29)
    Belgie (71)
    Benelux (10)
    China (10)
    Drenthe (21)
    England (29)
    Europa/Belgie (201)
    Europa/Duitsland (63)
    Europa/Engeland (96)
    Europa (81)
    Friesland (499)
    Groningen (39)
    Malta (139)
    Midden_Oosten (25)
    Nederland (2592)
    World/England (29)
    World/Japan (38)
    World (1294)
    World/Rusland (29)
    World/USA (105)


    Google Ads


    Top 30 Meest bekeken items
    5400 meest bekeken sinds zaterdag 25 september 2021 05:24:46
  • B2B Marketing News: B2B Digital Ad Spend Jumps, Zoom Buys Five9, (13820)
  • Social First for B2B Content Marketing: What, Why and How (13820)
  • Break Free B2B Marketing Season 3 Wrap Up: Developing New Horizon (13820)
  • Where B2B Marketers See the Most Impact from Influencer Marketing (13820)
  • B2B Marketing News: New B2B Intent Data Research, More Marketers (13820)
  • B2B Marketing News: 95:5 Rule in B2B, Social Media Trends, TikTok (13819)
  • 5 Tips for Promoting B2B Content Co-Created with Influencers (13819)
  • B2B Marketing News: B2B Digital Ad Spend Soars, Digital Engagemen (13819)
  • Fuel Your Passion for B2B Marketing with These Famous Baseball Qu (13819)
  • How to Elevate Post Pandemic B2B Marketing with Always-On Influen (13819)
  • B2B Marketing News: Why B2B Marketers Thrive On LinkedIn, More Ad (13819)
  • In-Person & Hybrid Learning: Autumn B2B Marketing Conferences to (13819)
  • Equilibrium: 10 Tips to Balance Creativity and Process in B2B Con (13819)
  • Three Use Cases That Connect the Dots Between Influence and B2B M (13819)
  • Inside B2B Influence: Sarita Rao of AT&T on Growing B2B Executive (13819)
  • B2B Marketing News: Marketer Optimism Soars, LinkedIn’s Thought (13819)
  • B2B Marketing News: B2B Marketers’ Biggest Buyer Challenges, Li (13819)
  • Unite with Might: 12 Top Ways Successful B2B Influencers Are Buil (13819)
  • Inside B2B Influence: Brian Solis of Salesforce on the Future of (13819)
  • 5 Fresh Features: What LinkedIn’s New Learning Hub, Ratings & R (13819)
  • Mindfulness: New age craze or science-backed solution? (9905)
  • Big Tech and privacy: Apple flirts with the \"dark side\" (9895)
  • How to understand Einstein's equation for general relativity (9884)
  • What happens when two different respiratory viruses infect the sa (9883)
  • A new window to the early universe (and aliens?) (9864)
  • The cruelest people in Russian history (9864)
  • What are dormant volcanoes good for? Copper mining (9856)
  • Could fundamental physical constants not be constant across space (9856)
  • Sophia the Robot will be mass-produced this year (9854)
  • What really happens when your foot goes to sleep? (9854)

  • Goud en Zilverkoers

    Google Ads